Inhalt

Integration Point - deutsch

Anlaufstellen im Jobcenter Kreis Wesel

Grafik zeigt Weltkugel mit Handkreis außen aus acht Figuren in verschiedenen Farben

Was ist ein Integration Point?

Der Integration Point (IP) ist eine gemeinsame Anlaufstelle vom Jobcenter Kreis Wesel und der Agentur für Arbeit Wesel. Hier geht es um Beratung und Vermittlung von Flüchtlingen und die Sicherung des Lebensunterhalts.

Wo ist ein Integration Point?

Foto zeigt das Gebäude der Agentur für Arbeit in Wesel

Jobcenter Wesel: Reeser Landstr. 61, 46483 Wesel

Wo: Raum 15, 16 und 18 im Erdgeschoss

Foto zeigt das Gebäude des Jobcenters Kreis Wesel in der Moltkestraße in Dinslaken

Jobcenter Dinslaken: Moltkestr. 11, 46535 Dinslaken

Wo: Raum in der 2. Etage

Foto zeigt den Eingang des Jobcenters im Gebäude Mühlenstraße in Moers

Jobcenter Moers: Mühlenstr. 9-11, 47441 Moers

Wo: Raum 154, 156 und 158 in der 1. Etage

Foto zeigt das Gebäude des Jobcenters in Kamp-Lintfort auf der Freiherr-vom-Stein-Straße

Jobcenter Kamp-Lintfort: Freiherr-vom-Stein-Str. 20, 47475 Kamp-Lintfort

Wo: Raum in der 1. Etage

Für wen?

Der Integration Point ist erste Anlaufstelle für:

  • Personen mit Aufenthaltsgestattung
  • Personen mit humanitären Aufenthaltstitel nach Kapitel 2, Abschnitt 5 Aufenthaltsgesetz
    (soweit Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz bezogen werden).
  • Personen mit Duldung nach § 60a Aufenthaltsgesetz

Was passiert im Integration Point?

Im Integration Point werden diese Dinge bearbeitet:

  • Klären von Identität und Aufenthaltsstatus
  • Bedarfsanalyse
  • Antrag auf Leistung nach SGB II
  • Unterstützen bei Anerkennung von Berufsabschlüssen/Bildungsabschlüssen
  • Analyse Sprachkenntnisse

Womit helfen Ihnen die Fachkräfte im Integration Point?

Eingliederung in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt:

  • Sprach- und Integrationskurse (Erlernen der deutschen Sprache)
  • Anerkennungsberatung (Hilfe bei der Anerkennung der beruflichen Qualifikation)
  • Qualifizierungsberatung (Angebote zu Ausbildung und Arbeitsuche)
  • Kompetenzen (Bildung und Berufserfahrung)

Hilfen zum Lebensunterhalt:

  • Erstbewilligung von SGB II-Leistungen
  • evtl. weitere Hilfsangebote

Mehr Informationen lesen in der Broschüre "Ankommen in NRW"
(MAIS NRW, Dezember 2015) im PDF-Format...

Wer sind die Partner des Integration Points?

Die kommunalen Partner im Kreis Wesel sind:

  • Arbeitgeber
  • IQ-Netzwerke (IHK und HWK, DHWT)
  • Jugendämter
  • Flüchtlingsbeauftragte der Kommunen als ämterübergreifende Ansprechpartner
  • Bleiberechtsnetzwerke
  • weiterführende Schulen und Berufskollegs
  • Vereine und Ehrenamtliche, die Hilfestellungen für die Flüchtlinge bieten
  • Sozialämter der Städte und Gemeinden als Bewilligungsbehörden für Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • BAMF
  • Wohlfahrtsverbände, kirchliche Träger, Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband für die freien Träger (Sitz in Moers) in der allgemeinen Flüchtlingsbetreuung/-beratung
  • Kommunales Integrationszentrum (KI) des Kreises Wesel (Frau Anna Dunkel)
  • Anbieter von Integrations- und Sprachkursen (z.B. VHS, Akademie Klausenhof, Internationaler Bund, Grafschafter Lehrinstitut, Katholisches Bildungsforum im Haus der Familie,...)
  • Ausländerbehörden der Städte Wesel, Dinslaken und Moers sowie des Kreises Wesel für die übrigen Kommunen