Inhalt

Informationen für Kundinnen und Kunden

INFORMATIONEN FÜR KUNDINNEN UND KUNDEN

WIR SIND WEITERHIN FÜR SIE DA.

 

Stand: 18.03.2020

 

Das Jobcenter Kreis Wesel ist derzeit nicht für den persönlichen Kontakt geöffnet, um die Gesundheit aller zu schützen und das gegenseitige Ansteckungsrisiko durch das Coronavirus zu reduzieren. Wir sind aber weiter für Sie da. Ihre Zahlungen laufen grundsätzlich weiter.

WIE KANN ICH DAS JOBCENTER ERREICHEN?

Bei dringenden Fragen erreichen Sie Ihre/n Leistungssachbearbeiter/in oder Ihre/n Arbeitsvermittler/in unter der Ihnen bekannten Durchwahl. Ist Ihnen die Durchwahl nicht bekannt, erfragen Sie diese bitte im Service-Center unter der Nummer 0281 2077200.

SIE HABEN EINEN TERMIN?

Alle Termine sind abgesagt. Wir senden Ihnen später eine neue Einladung zu. Es finden derzeit keine Vermittlungs- oder Beratungsgespräche mehr statt. Sie müssen den Termin NICHT absagen. Es gibt keine Nachteile. Es gibt keine Rechtsfolgen und Sanktionen. Ihre Zahlungen laufen grundsätzlich weiter.

WAS IST MIT MEINEN GELDLEISTUNGEN?

Wir sind weiter für Sie da. Ihre Zahlungen laufen grundsätzlich weiter. Wir bearbeiten weiter alle Anträge, auch wenn wir uns nicht sehen. Die Auszahlung der Geldleistungen ist sichergestellt – Überweisungen laufen wie gewohnt!

SIE MÖCHTEN EINEN ANTRAG AUF ARBEITSLOSENGELD II (GRUNDSICHERUNG) STELLEN?

Den Antrag können Sie online ausfüllen. Den ausgefüllten Antrag können Sie auch ohne Vorsprache in den Briefkasten des Jobcenters einwerfen.

Den Antrag finden Sie hier:

www.arbeitsagentur.de/antrag-arbeitslosengeld2

 

SIE MÖCHTEN EINEN WEITERBEWILLIGUNGSANTRAG STELLEN ODER EINE VERÄNDERUNG MITTEILEN?

Die Formulare finden Sie hier

www.arbeitsagentur.de/antrag-arbeitslosengeld2

Grundsätzlich werden alle Weiterbewilligungen durch die Mitarbeitenden vorgenommen. Diese rufen Sie vorab an und fragen, ob Änderungen vorliegen.

Sie können diese Anliegen auch online klären. Unter www.jobcenter-digital.de können Sie sich registrieren. Danach erhalten Sie per Post eine PIN zugesandt. Sie müssen dann durch Ansprechpartner/Ihre Ansprechpartnerin im Jobcenter freigeschaltet werden. Bitte rufen Sie uns diesbezüglich an.

  

SIE HABEN EIN DRINGENDES, NICHT AUFSCHIEBBARES, ANLIEGEN?

Rufen Sie uns an. Nach entsprechender Absprache mit Ihnen richten wir für Notfälle in Wesel, Moers, Dinslaken und Kamp-Lintfort die Möglichkeit für den persönlichen Kontakt ein.

NUTZEN SIE UNSERE ONLINE-ANGEBOTE

Anträge auf Arbeitslosengeld II (Grundsicherung)

www.arbeitsagentur.de/antrag-arbeitslosengeld2

Online-Service nutzen

www.jobcenter-digital.de